Reparaturanleitung
VW POLO (6R, 6C) 1.2 TDI
Abgasrückführungsventil
 
 
Magnetventil - Abgasrückführung

Beschreibung

Das Abgasrückführungsventil, das in Abhängigkeit des Unterdruckes den Öffnungsquerschnitt verändert, senkt in den Abgasen die Stickoxidemissionen. Durch das Zumischen von verbrannten Abgasen zum Kraftstoff-Luft-Gemisch kommt es zu einer Senkung der Temperaturen beim Verbrennungsprozess. Durch die Abgasrückführung wird eine Verringerung des Kraftstoffverbrauches erzielt. Der Kraftstoffverbrauch reduziert sich durch einen höheren Wirkungsgrad und durch geringere Verbrennungsdrücke.

Arbeitsweise

Das Abgasrückführungsventil wird elektrisch oder über Unterdruck angesteuert. Die Rückführmenge wird vom Steuergerät geregelt. Das erfolgt in Abhängigkeit von Drehzahl, Saugrohrdruck und Motortemperatur. Im Leerlauf erfolgt keine Abgasrückführung, weil keine großen Stickstoffemissionen vorliegen. Im Volllastbereich erfolgt wegen hohen Druckverhältnisse nur begrenzt eine Abgasrückführung. Hauptsächlich wird die Abgasrückführung im Teillastbereich verwendet.
Magnetventil - Abgasrückführung (Beispiel Positiv) Magnetventil - Abgasrückführung (Beispiel Negativ)